Einige Informationen über unsere Legewachtel-Zucht.

Wir halten die Legewachteln zur Erzeugung von Eiern für den Verzehr, zum Verkauf als Bruteier und natürlich für den Jungwachtelverkauf an Interessenten mit kleinem Mengenbedarf. Die Zuchttiere werden in einigen Kleinherden von ca. 10 Stück (3,7) in Innenställen mit ca. 4qm auf Hobelspäneneinstreu gehalten. Die Eier werden täglich zweimal abgesammelt. Die Zuchtstämme bestehen überwiegend aus einer "bunten Mischung" - also in wildfarbig, Goldsprenkel, Schecke, Weiß, Schwarz ... (Bruteier können deshalb nicht farbecht bzw. erbgesichert geliefert werden.) Viele weitere ausführliche Informationen zur Haltung und  Zucht von Lege- oder Fleischwachteln können Sie auf der HP vom Zuchtfreund Kühne erhalten - man kann's nicht besser schreiben!: www.sachsenwachteln.de

zurück